BERICHT DER LETZTEN JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG AM 08.07.2019

Am Montag, den 08.07.2019 fand die 2-jährlich stattfindende Generalversammlung des Fördervereins für Kinder und Jugendliche in Emmingen-Liptingen statt.

Topthema der Hauptversammlung war die Gründung eines Fördervereins für die ortsansässigen Schulen und Kindergärten. Da ein solcher Verein sich aber inhaltlich nicht von dem bestehenden Förderverein unterscheidet und auch keine Konkurrenz dazu sein sollte, fragten die Vertreter der Schulen wie auch Kindergärten nach einer möglichen Kooperation an. Diese wurde vereinsintern wohlwollend diskutiert, da es sich um die gleichen förderungswilligen Institutionen wie Kindergarten und Schule handelt. In der Sitzung ist über die Änderung der Satzung abgestimmt und einstimmig als für gut befunden worden. Jede Institution erhält künftig ein eigenes Unterkonto, über die Mittelverwendung entscheidet jede Institution selbst. Die Mittel, die der Förderverein erwirtschaftet werden trotzdem von den Mitgliedern bestimmt ausgegeben.

Anschließend erfolgte die Mittelverwendung der Erlöse aus den Basaren der letzten beiden Jahre.

Über eine Zuwendung dürfen sich freuen:

  • Der Kindergarten St. Silvester in Emmingen erhält insgesamt 1.200,- Euro für das Anschaffen und Austauschen kaputter Bälle für das Bällebad.
  • Die Abteilung Leichtathletik des Sportvereins, Abt.Turnen erhält 1.100,- Euro für die Anschaffung neuer Koordinations- und Hürdesets, wie auch Balanciersets. 
  • Der Musikverein Trachtenkapelle erhält für die Unterstützung der Jugendausbildung insgesamt 2.000 Euro gesplittet für das Jahr 2019 1.000,- Euro und für das Jahr 2020 ebenfalls 1.000,- Euro.
  • Die Grundschule Liptingen erhält 1.200,- Euro für die Anschaffung neuer Weidenmuscheln mit Bänken für die Gestaltung des Pausenhofes.
  • Die Hauptschule Emmingen erhält 700,- Euro für die Anschaffung von Beschäftigungsmaterial und Spielen für die Mittagsbetreuung. 

Somit konnten insgesamt wieder 6.200,- EUR ausgeschüttet werden, die den Kindern und Jugendlichen in Emmingen-Liptingen zu Gute kommen.

 

Die anschließenden Wahlen waren geprägt durch das Ausscheiden von Gaby Rettkowski als 1. Vorsitzende nach über 27 Jahren in der Vorstandschaft, davon 16 Jahre als 1. Vorsitzende. Ihr Amt übernimmt Petra Zimmermann, die bisherige Kassiererin des Vereins. Sabrina Kästle als 2. Vorsitzende und Birgit Störk als Schriftführerin stellten sich erneut zur Wahl zur Verfügung und wurden in ihren Ämtern wieder gewählt und bestätigt. Luise Huber wurde neu als Kassiererin in den Vorstand gewählt. Frau Gaby Rettkowski wurde sowohl von der Gemeinde vertreten durch Herrn Ralf Bonacker wie auch durch ihr Vorstandsteam herzlich mit Blumen und Geschenken verabschiedet.